Deutsch-Belarussischer Unternehmerrat
 
​Deutschland und Belarus:
wirtschaftliche Zusammenarbeit auf Unternehmerebene

Als Vorsitzender des Arbeitskreises Belarus beim Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft engagiert sich REMONDIS-Vorstand Egbert Tölle schon seit einigen Jahren ehrenamtlich für die Förderung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Belarus und Deutschland. Zur Unterstützung dieser Aufgabe wurde der Deutsch-Belarussische Wirtschaftsrat im Jahr 2017 wiederbelebt.  Vorsitzender auf deutscher Seite ist Felix Zimmermann, bei REMONDIS für öffentliche Angelegenheiten in Osteuropa zuständig. Auf belarussischer Seite hält Sergey Novitskiy, Generaldirektor bei Henkel Bautechnik, den Vorsitz.

"Der Deutsch-Belarussische Unternehmerrat hat die Aufgabe von Unternehmerseite aus die eigenen Bedürfnisse in Richtung Politik und Behörden beider Länder zu artikulieren. Wir wollen ein Netzwerk zwischen interessierten deutschen und belarussischen Wirtschaftsvertretern aufbauen und kontinuierlich pflegen. Hierzu gehören auch regelmäßige Begegnungen und der Austausch zu interessierenden Fragen.

Wir wollen Synergien der Zusammenarbeit schaffen. Die Komplementarität von Fachtagungen oder die gemeinsame Organisation solcher Tagungen ist unser Ziel. Ich freue mich sehr, als Vertreter der deutschen Seite des Deutsch-Belarussischen Unternehmerrates einen Beitrag zu diesen gemeinsamen Zielen leisten zu dürfen."       

Felix Zimmermann, Ko-Vorsitzender, Deutschland

"Zu meiner großen Freude hat der Deutsch-Belarussische Unternehmerrat 2017 seine Arbeit wieder aufgenommen.

Ich möchte betonen, dass der Rat gegründet wurde, um die handelspolitische, wirtschaftliche, wissenschaftliche, technische und investitionsbezogene Zusammenarbeit zwischen Belarus und Deutschland zu fördern, Geschäftskontakte zu knüpfen und gemeinsame Projekte zwischen den Handelsstrukturen beider Länder durchzuführen.

Der Rat als nichtstaatliches Organ ist die logische Ergänzung und ein Element der Interaktion zwischen den Handelsorganisationen von Belarus und Deutschland. Mein Hauptziel ist es, möglichst viele belarussische Unternehmen in die bilaterale Zusammenarbeit sowohl auf der Mikro- als auch auf der Makroebene einzubeziehen."

Sergey Novitskiy, Ko-Vorsitzender, Belarus

Neuigkeiten

22. AUGUST 2020

"Wirtschaftswoche" zu Unruhen in Belarus, Interview mit Ulf Schneider – Schneider Group  (s. im Bereich Neuigkeiten)

 

9. AUGUST 2020

Präsidentschaftswahlen in Belarus

 

18.  JUNI 2020

Die Freie Wirtschaftszone „Mogilev“ , Belarus bietet die Kooperation bei der Umsetzung eines neuen Investitionsprojektes „Vliesstoffherstellung mittels Spunlace-Technologie“ an (s. im Bereich Neuigkeiten)

 

3. JUNI 2020

Webinar: Warum ist Belarus besser für Investitionen als andere GUS-Länder? (s. im Bereich Veranstaltungen)

 

26. FEBRUAR 2020

7. Sitzung des Wirtschaftsrates Sachsen Belarus und 17.Sitzung der Belarus - Deutschland 

Regierungsarbeitsgruppe für Handel und Investitionenfand fanden in Leipzig statt

 

28. JANUAR 2020

Deutsch-Belarussische Parlamentariergruppe reist vom 3. bis 6. Februar 2020 nach Minsk.

 

21. JANUAR 2020

Die Sitzung der belarussischen Seite des deutsch-belarussischen Unternehmerrates fand in Minsk statt.

 

10. JANUAR 2020

Am 17. Januar  besuchen Vertreter des High Tech Parks Belarus Berlin.

 

Kontakt

Deutsch-Belarussischer Unternehmerrat

felix.zimmermann@remondis.de

© 2019 by Deutsch-Belarussischer Unternehmerrat.